Haus zum Kauf in Grafling
Bäuerliches Anwesen im Landkreis Deggendorf

Beschreibung

Sie suchen einen renovierungsbedürftigen Hof in welchen Sie sofort einziehen können?
Er soll ruhig und nicht ganz alleine liegen?
Es soll ausreichend Fläche um den Hof vorhanden sein?
Dann haben Sie Ihren Traum gefunden!! Herrliches Bäuerliches Anwesen mit ca. 77.600 m² Grundstück und einer Wohnfläche von ca. 230 m².
Das Gebäude ist ca. 200 Jahre alt und wurde seit 2008 stetig instandgesetzt und renoviert, einige Arbeiten sind noch offen.
Zur Zeit wird das Anwesen als Alpakahof und Hundepension genutzt.
Das Gehöft verfügt über einen eigenen Brunnen und eine Kleinkläranlage.
Anschlüsse für Strom, Telefon sind vorhanden.
Es liegen keine Pläne für das Gebäude vor.

Ausstattung

einfach

Lage

Hier im Graflinger Tal befindet sich das landwirtschaftliche Anwesen. Das Graflinger Tal ist durchzogen von dem auf dem Vogelsang entspringenden Kohlbach, der bei Deggendorf in die Donau mündet, dürfte es wohl eines der schönsten Täler des Bayerischen Waldes sein. Die im Westen vorgeschobene sanfte Bergkette (Rabenstein 614 m, Hinterberg 666 m, Butzen 775m) setzt sich im Norden mit dem Vogelsang (1022m) fort und geht im Osten in ein bis über 1100 m steigendes, mächtiges Riegelmassiv (mit Geißriegel, Loderhart, Einödriegel, Dreitannenriegel) über, das mit dem Ulrichsberg, Kühberg und Hoheneiche kurz vor Deggendorf ausläuft.
Das geologisch und landschaftlich als harmonisches Ganze wirkende, langgezogene Tal wurde zwischen 600 und 800 n. Chr. besiedelt.
Es war schon immer ein bevorzugtes Durchgangsgebiet nach Norden und deswegen immer wieder Schauplatz kriegerischer Auseinandersetzungen, Brandschatzungen und eingeschleppter Seuchen (Pest 14. - 17. Jahrhundert). Große Not erlebten die Talbewohner durch die Truppen König Ottokars von Böhmen im 13. Jahrhundert. Im Böcklerkrieg (1466), vor allem aber im Dreißigjährigen Krieg (1618-48) und im spanischen Erbfolgekrieg (1701-1714) kam viel Not in das sanfte Tal. Auch der berühmte Oberst Trenck wurde mit seinen Panduren im österreichischen Erbfolgekrieg (1740-45) zum Schrecken der Talbewohner.
BahnstreckeDer Fortschritt brachte durch den Bau der Waldbahn viel Wirbel (1875-77), aber auch gleichzeitig eine der schönsten Bahnstecken überhaupt.

Sonstiges

Energieausweistyp: Bedarfsausweis
Energiekennwert: 215,6 kWh/(m²*a)
Energieeffizienzklasse: G
Baujahr: 1900
Heizungsart: Ofenheizung
Befeuerung/Energieträger: Holz

500,- € für Sie - Immo-Tipp Weitersagen lohnt sich - Geben Sie uns Ihren Objekttipp Sie haben mit Sicherheit ein Familienmitglied, Freund oder Bekannten der seine Immobilie verkaufen möchte! Tippgeber erhalten von uns im Erfolgsfall, nach Verkauf der Immobilie eine Tippprovision von 500,00 € !
Wir freuen uns schon auf Ihren Tipp - Anruf genügt! 0 991 - 270 30 92.
Weitere Informationen finden sie auf unserer Homepage: www.immobilien-carus.de

Zurück zur Suche

Ansprechpartner

Franz Knon

Telefon: (0991) 2703092
Telefax: (0991) 2703099

info@immobilien-carus.de

Kontakt aufnehmen

Haus zum Kauf

Kaufpreis 318.000 €
Adresse 94539 Grafling
Wohnfläche ca. 230 m²
Zimmer 5
Grundstücksfläche ca. 77.624 m²
Objekt-Nr. H1186

Käuferprovision inkl. MwSt

3,57%

Energiebedarfsausweis

Endenergiebedarf 215,60 kWh/(m²*a)
Hauptenergieträger Sonstige
Heizungsart Ofenheizung
Baujahr (Energieausweis) 2008
Energieeffizienzklasse G
Gültig bis

0200400+

Ausstattung

Alter Altbau
Anzahl Etagen 2
Anzahl Zimmer 5
Baujahr 1900
Befeuerungsart Sonstige
Heizungsart Ofenheizung
Modernisierungen 2008
Provisionspflichtig
Unterkellert
verfügbar ab nach Absprache

Erfolg! Vielen Dank für Ihre Bewertung.

Fehler! Bitte füllen Sie alle Felder aus.